Jagdgebrauchshundverein Schleswig - Holstein e. V.

- seit 1908 -

  Kontakt  |  Impressum  |  Amtierender Vorstand


Copyright © 2017 Jagd - Gebrauchshundverein Schleswig - Holstein e.V

All Rights Reserved

Home Der Verein Aktuelles Prüfungszentrale Termine Verbandsrichterwesen Archiv Bildergalerie Downloads Links
Termine für die Richterschulung sind jetzt online! Prüfungstermine für 2018 werden sofort, nach erscheinen ins Netz gestellt!

> Nennungen zu Verbandsprüfungen des JGHV nur auf leserlich ausgefüllten Formularen:

  Anschreiben zur Prüfungsnennung ,

  JGHV Formblatt 1 (2017-1). (Diese Datei enthält Formulare. Bitte herunter laden)

  LJV Formblatt 1

  Nennungen zu Brauchbarkeitsprüfung (BP) gemäß BPO-SH auf  jeweils zusammen mit einer

  Fotokopie der Ahnentafel und des Überweisungsträgers als Zahlungsnachweis an:


JGV-SH Prüfungszentrale, Rolf Stieper,

Hauptstraße 7, 24644 Timmaspe

Tel.: 04392-5110

Mobil:  0172  - 6067613

E-Mail: stieper@jgv-sh.de


>  Das Nenngeld ist zu zahlen an den Jagdgebrauchshundverein Schleswig-Holstein e.V.

>  Sparkasse Westholstein: IBAN: DE73 2225 0020 0040 0093 29, BIC: NOLADE21WHO

>  Überweisung wenn gewünscht, bitte ausdrucken


Da Hundeprüfung in Schleswig-Holstein Jagdausübung ist, werden zu sämtlichen Prüfungen nur Hundeführer mit gültigem Jagdschein zugelassen.

Die Nennungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs und erfolgter Zahlung des Nenngeldes auf o.g. Vereinskonto berücksichtigt. Ohne beigefügten Überweisungsträger bleibt die Nennung unberücksichtigt und wird nicht bearbeitet.

Die Teilnahme an einer Prüfung des JGHV ist nur bei Mitgliedschaft des Hundeeigentümers in einem JGHV-Verein möglich. Für die Teilnahme an einer BP ist die Mitgliedschaft im LJV oder in einem JGHV–Mitgliedsverein erforderlich, ansonsten werden doppelte Nenngebühren fällig. Der Nennschluss ist genau zu beachten. Ausnahmen sind in der Prüfungszentrale zu erfragen. Das Nenngeld ist Reugeld. Nach Nennschluss besteht im Falle des Nichterscheinens kein Anspruch auf Rückerstattung.

Für jede Nachprüfung von lebender Ente und/oder Gehorsam im Rahmen der BPO-SH wird ein Nenngeld von € 50,00 fällig.


Der Verein behält sich Änderungen ausdrücklich vor.


Allgemeine Prüfungshinweise